Bewusste Elternschaft ist eines der größten spirituellen und emotionalen Lernabenteuer des Lebens.

Auf dem Weg kann es Hürden geben, die allein zu bewältigen eine ungeheure Kraftanstrengung bedeutet, zumal man als Eltern oft sozusagen zu nah am Geschehen ist, um klar zu sehen.

Die eigenen Prägungen entstehen nicht nur während Schwangerschaft und Geburt, sondern ebenso wesentlich auch durch das Familiensystem, in welchem man aufwächst, die Werte, welche dort gelebt/vertreten werden. Oft ist es gar nicht so leicht, diesen Werten auf die Spur zu kommen und doch prägen sie unser Leben.

big_28572945_0_294-228Zudem wird Elternschaft in unserer Kultur als etwas bewertet, dass man von vornherein beherrschen muss und wofür man deshalb weder Ausbildung noch Unterstützung suchen darf. Gerade wenn es schwierig wird, versuchen Eltern oft viel zu lange als Helden und allein ihr bestes, das zehrt an den Nerven und geht leider häufig auch auf Kosten der Beziehung zu den Kindern (oder auch zwischen den Eltern).

Dann stellen Sie fest, dass Sie sich eigentlich einen für alle befriedigenden Herzkontakt zueinander wünschen jedoch Vertrauensbrüche oder Erschöpfung produzieren und sich immer weiter voneinander entfernen.

Gleichgültig wie alt Ihr Kind ist, kann es Sie mit seinem Verhalten an den Rand der Verzweiflung bringen. Wenn Sie dies nicht als Einladung zu Selbstvorwürfen, sondern als Gelegenheit begreifen, sich für einen entspannteren Alltag Unterstützung zu suchen, dann kann dies zu einer großartigen Chance für Wachstum und befriedigendes Miteinander in der Familie werden.

Im Elterncoaching wollen wir Sie auf ihrem ureigenen Weg unterstützen, ihre Werte weiter zu geben, mit ihren Kindern zufriedenstellende Beziehungen zu gestalten.