Allein geborener Zwilling

Seminar: Allein geborener Zwilling, Liebe und Sexualität

mit Joachim Detjen

 

Mehr und mehr wird heute bekannt, dass viele Menschen am Anfang nicht alleine waren im Bauch ihrer Mutter. Der Verlust des Zwillings, der häufig schon nach wenigen Wochen gegangen ist, hinterlässt oft deutliche Spuren. Viele Phänomene lassen sich dadurch schlüssiger erklären.

In diesem Workshop befassen wir uns durch unterschiedliche Übungen mit den Auswirkungen auf Beziehungen, Liebe und Sexualität.

Allein geborene Zwillinge lieben anders

Sie haben sehr früh erfahren, wie es ist, sich ganz gesehen und angenommen zu fühlen. Eine ganz besondere Innigkeit und Stärke der Liebe, die eine unerfüllte Sehnsucht für das ganze Leben hinterlässt. Wie sich das dann normalerweise unbewusst im späteren Leben auswirkt, ist abhängig von der Art der Beziehung zu dem verlorenen Zwilling und den weiteren (frühen) Erfahrungen.

In diesem Workshop bekommst Du die Gelegenheit, Dich nochmals mit den verschiedenen Phasen zu verbinden und wichtige Schlüsselmomente mit anderen Erfahrungen oder Deutungen zu überschreiben. Vielleicht verstehst Du Deine Beziehung, die gescheiterten Beziehungen oder die Vermeidung einer Beziehung dann besser. Auch die Bedeutung, die Du der Sexualität gibst.

Wohin uns der Workshop genau führt, ist schwer vorherzusagen. Das hängt von den unterschiedlichen Erfahrungen, Prägungen und Auswirkungen ab und davon, was Du ( Deine Seele) jetzt erfahren oder heilen willst.

Ich freue mich auf die gemeinsame Forschungsreise.

 

Preis für die Teilnahme pro Person: 150 €

Kurszeiten: Freitag, den 1. Juni 18.00 Uhr bis Sonntag,  ca. 17.00 Uhr

Anmeldung für dieses Seminar

bitte bei Joachim Detjen

mail@gemeinschaftscoach.de

Tel.: 08624-8759806